Der neue Kickstarter Alptraum Embrace Plus, vor einiger Zeit habe ich noch über das Chaos mit der Kreyos Smartwatch geschrieben. Aber es gibt noch einen grösseren Crowdfunding Alptraum, er heisst Embrace Plus ein simples Smartband das Notification anzeigen soll… falls es dann mal ausgeliefert wird.

Embrace Plus wann kommt es?

Eigentlich sollte Embrace Plus im Juli 2013, nein kein Schreibfehler, ausgeliefert werden. Nun ja seit dann kommen nur Ausreden warum nicht geliefert wurde. Ok es sollen wohl ein paar den Weg zu Backern gefunden haben, von dieser ersten Lieferung sind aber auch schon wieder einige defekt. Aber der letzte Update haut mir doch fast den Nuggi raus, laut dem letzten Update können einige Bänder nicht ausgeliefert werden weil … Jetzt haltet Euch fest, weil sie zu lange rumlagen und nun defekt sind! Kein Witz! Hier der original Wortlaut:

Our PCBA manufacturer suspects that because our PCBAs have been in storage since February this year (Anmerkung: war 2014), we found many are damaged in some way which caused problems with uploading the revised firmware and these we need to replace. We tried to repair them so we can save some time but during our QC we had to reject them.

Naja und diese angehängte Statistik macht irgendwie auch Freude, also wenn man keines dieser Armbänder mehr erhalten möchte:

Stats on 22 December 2014:

1. Assembled Bands: 1305pcs
Wait for final visual checking: 630pcs
Black: 630
Wait for packing: 580pcs
White: 283
Green: 112
Cyan: 185
Bands broken: 95pcs (need to open, and take out the PCBAs)
White: 24
Red: 15
Green: 7
Cyan: 49
2. Defect PCBAs: 1040pcs
3. Good PCBAs: 296pcs
4. Good Bands: 0

Und im letzten Update sind dann auch ein paar Bilder der Produktion angehängt, wenn ich mir diese Bilder so anschaue dann dürfte wohl einiges klar werden. Ich Frage mich ob dies nicht Fake sind, man sieht einen halb leeren Raum und nur gerade ein Handvoll Leute die an den Armbänder arbeiten sollen. Sieht mir eher so nach Hobbybastlern aus die an irgendwas rumschrauben, nur schon sehe ich nirgends Antistatikbänder wenn an Elektronik rumgeschraubt wird. Aber immerhin trägt eine Person Mundschutz.

Hier eines der Bilder: Embrace+ Produktion

 

 

Einmal mehr denke ich Kickstarter sollte hier mehr Verantwortung übernehmen und bei solchen Projekten die Backer unterstützen damit sie wieder an ihr Geld kommen. Über anderthalb Jahre Verzögerung ist einfach nicht akzeptabel! Die andere grosse Crowdfunding Platform indiegogo biete seit einiger Zeit einen Art Verkäuferschutz an, nur muss dieser nur der Backer zahlen und nicht auch der Ersteller des Projekts. Warum nicht?

Update: 08.06.2015

Ihr glaubt es kaum mein Embrace+ Armband ist letzte Woche eingetroffen! Aber die Freude ist dann schnell wieder vorbei, den die App/Armband scheint einen Bug zu haben so verbindet es sich nur kurz und dann verliert es die Verbindung wieder.
Und nun? Gute Frage! Jemand Interesse an Elektronikschrott? Den die Macher habe entschieden, dass Projekt unter Open Source freizugeben… also auf ein Update ist nicht zu hoffen. Und der Code der veröffentlicht wurde scheint auch unvollständig zu sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.